Luthers Hochzeit

Luthers Hochzeit

Bis das der Tod uns scheidet – aber nicht bei Martin und Katharina. Selbst über den Tod hinaus gedenken die Wittenberger an das damalige Brautpaar. Im Jahre 1525 gaben der ehemalige Mönch Martin Luther und die entflohene Nonne Katharina von Bora sich das Wort des Lebens. Gingen den heiligsten aller Bünde ein. Und 2.000 Gäste waren Zeuge bei diesem historischen Ereignis.

Das einzigartige Programm lässt jeden Moment miterleben. Musik, Tanz und viele weitere Magische Erlebnisse wie Massagen oder Spinner, Schmiede, Bogenschießen, Händler, Handwerker, Wirte und einiges mehr, warten auf Sie.

Auch wir feiern mit und empfangen Sie mit einem prickelnden Sekt um auf die Liebe der Zeiten anzustoßen. Um möglichst lange das gelebte Glück zu feiern, haben wir in diesem Zeitraum die Öffnungszeiten verlängert.

Die Hochzeitsglocken leuten, wir sind dabei! – Ihr auch?